Geschichte

Entstehung der Sauerlandkapelle Bracht-Wormbach e.V.

Immer wieder wird über den demographischen Wandel und seine Auswirkung auf unsere heimischen Vereine diskutiert. Dass nicht alles nur schwarzmalende Theorie ist, zeigt der Zusammenschluss unserer beiden Vereine.

Anfang Januar 2013 traf der Vereinsvorstand des MV Wormbach e.V. die mit Sicherheit schwerste Entscheidung seit seiner Gründung vor genau 90 Jahren. Sinkende Mitgliederzahlen, bedingt durch beruflichen Weggang der aktiven Musiker bzw. Ausbildung der Kinder in den benachbarten  Vereinen, machten ihm schon seit geraumer Zeit zu schaffen. Daher ließen sich kaum noch Übungsabende sinnvoll und erfolgreich gestalten. Dementsprechend konnten, wenn überhaupt, nur noch kleinere Auftritte angenommen werden.
Aus diesem Grund entschloss sich der 1. Vorsitzende Thomas Hamm, eine radikale aber effektive Lösung des Problems vorzuschlagen: Zusammenschluss mit einem anderen Verein.
Natürlich hatte vorher schon ein erstes Gespräch mit dem Vorstand der befreundeten Musikkapelle Bracht stattgefunden – diese hatte gegen die vorsichtige Anfrage und 18 neue Musiker nichts einzuwenden. Auch die verbliebenen aktiven Mitglieder des MV Wormbach konnten sich schnell mit der Idee anfreunden. So liefen bereits seit Januar 2013 die Vorbereitungen für einen Zusammenschluss zwischen den Vereinsvorständen beider Musikvereine auf Hochtouren.

Aus rechtlichen Gründen löste sich der eigentlich größere Verein, die Musikkapelle Bracht, auf und deren Musikerinnen und Musiker stellten einen Antrag auf Aufnahme in den Musikverein Wormbach.

Die zum Abschluss der Formalitäten nötige außerordentliche Generalversammlung des Musikvereins Wormbach fand am 12. April 2013 in der Oberstadthütte in Schmallenberg statt. Mit Anerkennung einer neuen Satzung mussten sich nun auch die Mitglieder des Musikvereins Wormbach e.V. von ihrem alten Namen trennen. Denn da man auch am Namen erkennen sollte, welches Einzugsgebiet der Verein jetzt hat, trägt er den Namen „Sauerlandkapelle Bracht – Wormbach e.V. “. 
Da sich beide Vereinsvorstände im Vorfeld geeinigt hatten, einen neuen Vorstand aus beiden Vereinen zu wählen, trat der bisherige Vorstand geschlossen zurück.

Johannes Tigges, einer der erschienenen fördernden Mitglieder und Sprecher der Hawerländer Runde, zeigte am Ende der Versammlung mit einer kleinen Rede seine Freude über den gelungenen Zusammenschluss und damit den Erhalt eines Musikvereins in der Gemeinde Wormbach.

Seit März 2013 laufen die gemeinsamen Proben und die Begeisterung der Vereinsmitglieder ist groß. Für viele der insgesamt nun 56 Musikerinnen und Musiker ist es eine komplett neue Erfahrung, mit einem Durchschnitt von ca. 35 Musikern pro Übungsabend zu proben.

Vom 22.- 24. März diesen Jahres, trafen sich die Mitglieder beider Vereine zum Probewochenende in der Schützenhalle Hellefeld. Somit hatten beide Parteien die Gelegenheit, nicht nur die neuen Musikkollegen kennen zu lernen sondern auch einige Musikstücke des jeweils anderen Vereins.

Beim Repertoire der Sauerlandkapelle wird sich nun einiges ändern. Nicht nur die Anzahl der vorhandenen Musikstücke ist gestiegen sondern auch die Möglichkeit, auf eine breitere Auswahl zurück greifen zu können. Instrumente, die auch in der ehemaligen Musikkapelle Bracht mangels Musikern entweder nicht mehr vorhanden waren oder erst einmal „auf Eis“ gelegt wurden, können nun wieder besetzt werden. Ob es die Bassklarinette ist oder ein voller Saxophonsatz – beides garantiert eine größere Klangvielfalt.
Und auch das Klangvolumen, das sich gerade beim Straßenspiel bemerkbar macht, ist natürlich dank der großen Anzahl von Musikern enorm angestiegen.

Erster Auftritt der Sauerlandkapelle in Wormbach
Der erste gemeinsame Auftritt der Sauerlandkapelle Bracht – Wormbach e.V., fand bereits am 20.04.2013 auf der Jubiläumsfeier des Sportvereins in der dortigen Schützenhalle statt. Weitere Auftritte sind unter anderem die musikalische Gestaltung des Waldfestes in Latrop sowie des Schützenfestes in Sundern - Hellefeld.
Ab Juni präsentierte sich der Verein in einer einheitlichen Uniform. Da die neuen Uniformen ein enormes Loch in die Kasse rissen, ist der Verein für jede auch noch so kleine Spende dankbar.

Die Sauerlandkapelle Bracht – Wormbach e.V. freut sich stets über neue aktive und auch passive Mitglieder. Besonders musikbegeisterte Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene, die das Interesse haben, ein Instrument zu erlernen, sind herzlich willkommen und wir würden uns freuen, angesprochen zu werden oder interessierten Besuch bei der Musikprobe zu bekommen.
Ebenfalls sind bereits ausgelernte Musiker, die ihr Interesse an der Musik und dem Vereinsleben neu entdecken wollen oder die zugezogen sind, selbstverständlich gern gesehen!
Der Probeabend ist i.d.R. immer Mittwochs um 19.30 Uhr in unserem Proberaum in Bracht unterhalb der Kirche.

powered by webEdition CMS